zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. September 2017 | 16:55 Uhr

Schnitzeljagd durch das Dorf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 24.Jun.2015 | 11:45 Uhr

Weil es nicht nur ein Kinderfest, sondern ein Dorffest für die gesamte Bevölkerung war, hatte sich Ecklaks Bürgermeister Heino Evers etwas Besonderes einfallen lassen: eine Schnitzeljagd mit einer Pferdekutsche entlang der Straße Wolfsnest. 45 Teilnehmer stellten sich dieser Aufgabe, um Wissensfragen zu beantworten und Aufgaben zu lösen. Bei den Erwachsenen siegte Laura Tews vor Sarah Tews und Ulrike Wilkens, bei den Jugendlichen setzte sich Julien-Fabio Herzberg an die Spitze vor Luca Tews und Jonah Andressen.

An den Wettspielen beteiligten sich 28 Kinder, um in vier Altersgruppen ihre Königspaare zu ermitteln. Neben 17 Ecklaker Kindern nahmen auch elf Auswärtige teil, deren Großeltern in Ecklak wohnen. Finanziert von der Gemeinde und Spenden aus der Bevölkerung, war das Kinderfest von einem Dreierteam aus der Elternschaft organisiert worden – von Petra Lohse, Regina Laackmann und Regina Schmedtje. Vereine aus dem Dorf hatten eigene Wettspiele aufgebaut. Die Jäger luden zum Armbrustschießen ein und informierten mit ausgestopften Wildtieren der Heimat für eine lehrreiche Darstellung von Hase, Wildkaninchen, Stockenten und Wiesel bis hin zum Marderhund und Dachs. Die Feuerwehr grillte für die Besucher und im Feuerwehrhaus wurden Kaffee und Kuchen verkauft, den die Eltern selbst gebacken hatten. Tombola-Lose fanden einen guten Absatz.

Als Königspaare in den vier Altersgruppen wurden en Luca Dombeck und Lea Alicia Dehmelt, Tristan Evers und Lina Schmedtje, Marvin Schulze und Paula Laackmann sowie Tim Bade und Svea Wittig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen