Schnell gehandelt

von
14. Juli 2015, 05:00 Uhr

Die stürmischen Tage gehen ihr nicht aus dem Kopf – doch es ist für die Itzehoerin eine positive Erinnerung an die vergangene Woche. In der Breiten Straße war sie zu Gast im Eiscafé. Dort standen wie immer Blumenkübel als Dekoration und als Abgrenzung – bis sie von einer heftigen Böe umgekippt wurden. Wenig später kamen drei männliche Jugendliche vorbei und schritten zur Tat, wie die Eis-Esserin berichtet: Sie stellten die umgestürzten Kübel exakt wieder auf, dann gingen sie weiter. Das freute die Itzehoerin sehr, denn allzu oft sei Negatives über die Jugend von heute zu hören. Solch positive Beispiele transportiert wie immer gern:

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen