Traktoren : Schlepperfreunde starten neu durch

Die neu gegründete Interessengemeinschaft erfreut sich immer mehr Mitglieder.
Foto:
Die neu gegründete Interessengemeinschaft erfreut sich immer mehr Mitglieder.

Der Steinburger Club der Fans historischer Trecker befindet sich wieder im Aufwind. Die Mitgliederzahl ist auf 16 angestiegen.

shz.de von
06. Mai 2017, 16:23 Uhr

Neu gegründet hat sich die Interessengemeinschaft „Schlepperfreunde Kreis Steinburg von 1997“, nachdem Karsten Schmidt und Bernd Viohl den einst von ihnen mit gegründeten Club „Schlepperfreunde Kreis Steinburg“ auf Grund unüberbrückbarer Differenzen verließen. Ihnen schlossen sich zudem sechs weitere Mitglieder an, so dass nach wie vor gemeinsame Aktivitäten rund um die historischen Traktoren im Mittelpunkt stehen werden.

Erfreut zeigte sich Bernd Viohl als Chef der erst kürzlich ins Leben gerufenen Interessengemeinschaft, dass die Zahl der Mitglieder inzwischen schon wieder auf 16 angestiegen sei. Sie alle seien mit dem Oldtimer-Virus infiziert und opfern jede freie Minute in ihre Alttraktoren, von denen einige schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Zum Grundsatz gemacht haben sich die Mitglieder um Bernd Viohl, altes landwirtschaftliches Gerät zu erhalten und mit den betagten Technik-Denkmalen pfleglich umzugehen.

„Das Hobby ist für alle Altersgruppen attraktiv“, betont Viohl. Interessierte ab 17 Jahren seien jederzeit willkommen.

Weitere Informationen erteilt Bernd Viohl unter der Telefonnummer 04821/8878940.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen