zur Navigation springen

Schaukasten-Aktion: Rathausverein informiert über historische Gebäude

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 09.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Die historische Bedeutung der denkmalgeschützten Wilsteraner Rathäuser einmal mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit tragen will der Förderverein Historische Rathäuser Wilster mit einer neuen Aktion: Dem Verein steht ein Schaukasten am ZOB am Colosseumsplatz zur Verfügung, wo Wissenswertes über die Gebäude ebenso wie über Aktivitäten des Vereins präsentiert werden soll.

„Wechselnde Fotos der Rathäuser, passend zu Anlass und Jahreszeit“, nennt Holger Stamm, Vorsitzender des Fördervereins, ein Beispiel. Gemeinsam mit seinem Vorstandsteam hofft er auch auf Beiträge der Bürger – beispielsweise Dachbodenfunde, die mit den Rathäusern in Verbindung stehen. Dargestellt werden sollen zudem einzelne Bücher aus der Bibliothek in Foto und Beschreibungstext, Baupläne der Rathäuser sowie Monatsthemen. Stamm: „Wer also Materialien und Ideen hat, Dachboden- und Kellerfunde wären besonders schön, ich komme vorbei und fotografiere.“ Gesucht werden auch persönliche Geschichten in Zusammenhang mit den Rathäusern, inklusive Fotos. „Alles ist möglich, ob lustig, traurig, ungewöhnlich oder das pure Leben.“

Bedanken möchte sich der Vorsitzende noch bei allen Helfern und Besuchern im Fördervereins-Zelt während des Weihnachtsmarktes Lütt Wiehnacht. „Das war für uns ein riesiger Erfolg“, betont er. Allein 180 Liter Weinpunsch wurden verkauft. Die Gesamteinnahmen fließen in das nächste Projekt: Die Klöntür des Speichers des Alten Rathauses – dort befindet sich das naturkundliche Museum – soll restaueriert werden. Der Kostenvoranschlag, den Nabu-Vorsitzender Peter Kock bei Handwerkern eingeholt hat, beläuft sich auf insgesamt rund 2500 Euro. „Einen Großteil des Geldes haben wir durch die Lütt Wiehnacht schon zusammen.“ Außerdem hat sich der Förderverein in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, die Sanierung des Neuen Rathauses zu unterstützen. Während der Jahresversammlung am 25. April ab 18.30 Uhr im Spiegelsaal wird Architektin Christine Scheer die Vereinsmitglieder über den Zustand des Neuen Rathauses informieren. Nach wie vor hofft der Vorsitzende auf weitere Mitglieder, 180 zählt der Verein zurzeit.

>Kontakt: Holger Stamm, Adolf-Sievers-Weg 4, 04823/921040 oder 0151-14858129 sowie per E-Mail unter der neuen Adresse Holger_Stamm@gmx.de. >Nähere Infos: www.Rathausverein-Wilster.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen