Schäferin vermutet Wolfs-Angriff : Schafsrisse in Münsterdorf: Ein Tier fast ganz aufgefressen, zwei weitere ebenfalls tot

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 23. April 2020, 16:41 Uhr

shz+ Logo
Eines der getöteten Tiere lag direkt am Ufer der Stör.

Eines der getöteten Tiere lag direkt am Ufer der Stör.

Schäferin Gabriele Belch ist sicher, dass ein Wolf ihre Tiere Mittwochnacht tötete - der Rissgutachter war schon da.

Münsterdorf | Es war ein Wolf, der in der Nacht zu Donnerstag in einer ihrer Schafsherden zugeschlagen hat, drei Tiere tötete – da ist sich Gabriele Belch ganz sicher. In Münsterdorf, direkt gegenüber dem Ruderclub, fand der zuständige Deichgraf am frühen Donnerstagmorgen ein verletztes Schaf, meldete sich gegen 8.30 Uhr bei Belch und ihrem Mann, die in Heede bei Ba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen