Schadenfreude

shz.de von
05. Oktober 2015, 12:05 Uhr

Normalerweise hält sich die Freude ja in Grenzen, wenn die Glückstädter Politesse mal wieder in Wilster herumläuft. Gut, sie macht auch nur ihre Arbeit. Gestern allerdings kam dann doch ein bisschen Schadenfreude auf. Ein auswärtiger Autofahrer hatte sein sportliches Gefährt mal eben auf die Schnelle gegenüber vom Alten Rathaus entgegen der Fahrrichtung abgestellt und beim schwungvollen Einparken auch noch einen Fußgänger erschreckt. Just in diesem Moment kam die Politesse um die Ecke und zückte ihren digitalen Block. Da hielt sich das Mitleid mit dem Falschparker dann doch in engen Grenzen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen