„Schölers leest Platt“ in Glückstadt : Sara Kötschau aus Münsterdorf: Mit „Frünnenbook“ beim Vorlesewettbewerb auf Platz eins

Avatar_shz von 27. August 2020, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Sara Kötschau (sitzend) setzte sich gegen ihre Mitbewerber (v. l.) Ben Praez, Mina von Borstel, Merrit Ehmcke, Alina Brandt, Hanna-Groneberg und Sanja Trampenau durch.
Sara Kötschau (sitzend) setzte sich gegen ihre Mitbewerber (v. l.) Ben Praez, Mina von Borstel, Merrit Ehmcke, Alina Brandt, Hanna-Groneberg und Sanja Trampenau durch.

Die Neunjährige siegt beim Vergleich der Schulsieger aus dem südlichen Kreisgebiet im Detlefsen-Museum.

Glückstadt | Die niederdeutsche Geschichte „Mien Frünnenbook“ hat Sara Kötschau Glück gebracht. Im Lesewettbewerb „Schölers leest Platt“ setzte sich die neunjährige Münsterdorferin gegen sechs weitere Schulsieger der 3. und 4. Klassen aus dem südlichen Kreisgebiet durch. Zum zweiten Mal im Museum ausgetragen Zum zweiten Mal fand der Lesewettbewerb im Detlefsen-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen