zur Navigation springen

Sammellinie durch die Dörfer nimmt Fahrt auf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Seit dem 18. November gilt das Angebot einer Taxi-Sammellinie in der Wilstermarsch. Erst gestern war die 79 Jahre alte Rentnerin Antje Schütt aus Landscheide der erste Fahrgast, der diesen Rundlinienverkehr nutzte. Gemeinsam mit ihrer polnischen Betreuerin Marlena Sdedzinska wurde sie von Reimer Rohwedder als Fahrer eines Helo-Minicars direkt vor ihrer Haustür in der Straße Am Bahnhof abgeholt, um nach Wilster gefahren zu werden.

„Bei uns in Landscheide gibt es ja gar nichts mehr“, bedauerte Antje Schütt die fehlende Einkaufsmöglichkeit in ihrem Heimatdorf. In Wilster wollte sie die Zeit nutzen, um Besorgungen zu machen. „Ein bisschen was für Weihnachten, Postkarten, Zahnpasta und Medikamente aus der Apotheke“, verriet die 79-Jährige

Für eine Überraschung sorgte Amtsvorsteher Helmut Sievers, der die beiden ersten Fahrgäste des Sammeltaxis mit einem kleinen Präsent und einem Wilsteraner Zehner beschenkte. Damit waren quasi die Taxikosten schon wieder bezahlt. „Ich werde dieses Angebot auch zukünftig nutzen“, kündigte Antje Schütt an und warb um weitere Fahrgäste aus den anderen Wilstermarsch-Gemeinden.

Das Wilstermarsch-Taxi fährt immer mittwochs um 9 Uhr auf der Linie 1 (Dammfleth, Brokdorf, Wewelsfleth, Beidenfleth und Dammfleth – Ankunft Wilster 9.35 Uhr) sowie auf der Linie 2 (Sachsenbande, Aebtissinwisch, Ecklak, Kudensee, Landscheide, Nortorf und Schotten – Ankunft Wilster 9.44 Uhr).

Für die Rückfahrt starten die Taxis um 13 Uhr am ZOB in Wilster. Wer schon früher die Heimreise antreten möchte, kann in der Mittagszeit die entsprechenden Schulbuslinien ab Schulzentrum nutzen: um 12.02 Uhr Linie 6602 nach Nortorf, Ecklak und Landscheide und um 12.10 Uhr Linie 6605 nach Dammfleth, Brokdorf, St. Margarethen und Landscheide.

An dem Sammelrundverkehr beteiligen sich die Taxiunternehmen Helo-Minicar in Landrecht, Taxi-Friedrichs aus Beidenfleth sowie Fahr + Spar mit Gaby H. ebenfalls aus Beidenfleth.

Eine Abholung direkt von der eigenen Haustür ist möglich. Zwingend erforderlich ist allerdings eine Anmeldung am Vortag bis 18 Uhr unter Telefon 04829/901193.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen