zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

25. November 2017 | 10:54 Uhr

Blaulichttag : Rund um Freund und Helfer

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Organisationen mit Blaulicht präsentieren sich am 25. Mai in der Elmshorner City mit Spiel, Spaß und Infos.

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2014 | 08:05 Uhr

Alles soll etwas größer werden als beim vorherigen Mal. Auf dem Blaulichttag 2014 erwarten die Macher von Feuerwehr, Landes- und Bundespolizei, DRK, RKiSH, THW und DLRG wieder einen Besucheransturm. „Die Marke von 10 000 Menschen, mit der wir vor drei Jahren gerechnet haben, war nicht utopisch“, sagt Rolf Valentin von der Elmshorner Feuerwehr über die prognostizierte Zahl der Personen, die zum letzten Blaulichttag im Jahr 2011 auf den Buttermarkt strömten. Da die Hafenspange nun fertig ist, könne man, so Valentin, „jetzt großflächiger etwas machen“. Mit weniger Personen, die sich für die Aktivitäten, Fahrzeuge und technischem Gerät der Retter interessieren, rechnen die Organisatoren in diesem Jahr jedenfalls nicht.

Am 25. Mai präsentieren sich die Blaulichtorganisationen wie bereits vor drei Jahren auf dem Buttermarkt und diesmal auch im Bereich Wedenkampbrücke/Südufer. Gezeigt wird, was die verschiedenen Gruppen tun, um das Leben in der Stadt sicherer zu machen. Besucher können dann live miterleben, wie die Organisationen arbeiten. Zu sehen gibt es zahlreiche Einsatzvorführungen auf dem Land, in der Luft und dieses Mal auch im Wasser – die DLRG wird im Hafenbecken einen Rettungseinsatz simulieren. Ob Rettungswagen, Polizei-Oldtimer, Drehleiter oder einen Hubschrauber der Bundespolizei – den Besuchern soll in einem Mix aus Spiel und Spaß, Information und praxisnahen Vorführungen einen Einblick in die Arbeit der Retter verschafft werden.

Zudem stellen die Organisatoren ein kulinarisches Angebot auf die Beine – „zu kleinen Preisen“, versichert Wehrführer Stefan Mohr. Speisen und Getränke gibt es beispielsweise aus der Feldküche des DRK. Die Angebote auf dem Blaulichttag, so Mohr, richten sich vor allem auch an Familien mit Kindern.

Auch die jungen Menschen aus den Organisationen werden sich auf der Veranstaltung präsentieren. Das Jugendrotkreuz und der Schulsanitätsdienst werden gemeinsam mit den Jugendgruppen von Feuerwehr und THW eine Übung absolvieren.

Ein Highlight des Blaulichttages 2014 soll die Landung des Hubschraubers der Bundespolizei sein. Für die Unterhaltung wird es unter anderem ein Gewinnspiel geben. An verschiedenen Ständen auf dem Gelände müssen dafür Fragen beantwortet werden.

Der Busverkehr in der Stadt soll für das Fest umgeleitet werden. Der Bereich Hafen steht neben den üblichen Flächen zum Parken zur Verfügung.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen