Zankapfel Kreisumlage : Rückendeckung aus Kiel

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 19. Juni 2019, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Die zu zahlende Kreisumlage bleibt – das Innenministerium gab dem Kreis Recht.
Die zu zahlende Kreisumlage bleibt – das Innenministerium gab dem Kreis Recht.

Das Innenministerium bestätigt die Rechtmäßigkeit der Kreisumlage in Steinburg. Der Haushalt wurde mit Auflagen genehmigt.

Itzehoe | Im Streit um die Steinburger Kreisumlage hat sich das zuständige Innenministerium an die Seite des Kreistags gestellt und die Kritik des Gemeindetags zurückgewiesen. Dieser hatte in einem Schreiben formale Fehler bei der Festsetzung der Umlage bemängelt. Als Folge davon lag der Kreishaushalt bis zur Klarstellung durch die Kieler Aufsichtsbehörde auf E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen