Rotes Kreuz wirbt um Blutspender

Gehört immer  zu den treuen Blutspendern: Bürgermeister und Amtsvorsteher Clemens Preine.
Gehört immer zu den treuen Blutspendern: Bürgermeister und Amtsvorsteher Clemens Preine.

von
22. Januar 2016, 10:31 Uhr

Der nächste Blutspendetermin in Brokstedt findet Montag, 8. Februar, von 16 bis 19.30 Uhr in der Grundschule statt. Ab dem 1. Februar läuft beim Blutspendedienst auch die Aktion „Spender werben Spender“. Hintergrund ist, dass nur drei Prozent der Bevölkerung regelmäßig Blut spenden. Dem gegenüber steht der Versorgungsbedarf von täglich rund 2250 Blutkonserven, um die regionale Patientenversorgung mit Blutpräparaten sicherzustellen. Das DRK hofft darauf, dass möglichst viele Spender zum Aderlass einen Erstspender mitbringen. Als Dankschön gibt es für den Spender eine DRK-Editionstasse und für den Erstspender einen Jutebeutel inklusive kleiner Überraschungen.

Potentielle Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bis zum 72. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, wenn der Gesundheitszustand dies zulässt. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 Jahren nicht überschritten werden. Es wird darum gebeten, den Personalausweis zur Blutspende mitzubringen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen