Rot-Weiß Kiebitzreihe erkämpft Remis im Topspiel gegen SG Bordesholm/Brügge

Avatar_shz von
09. Dezember 2009, 10:33 Uhr

Kiebitzreihe | In einem weiteren Topspiel der Handball Landesliga Mitte der Männer empfing Rot-Weiß Kiebitzreihe als Tabellenvierter den Zweiten SG Bordesholm/Brügge und erkämpfte sich ein 22:22 (11:10)-Unentschieden. Kiebitzreihe festigte damit seine Position im oberen Tabellenfeld.

Es wurde die erwartet umkämpfte Partie. Die vielen Trainingseinheiten haben sich für RWK gelohnt: die Defensivarbeit bereitet selbst den sogenannten Favoriten Probleme. So musste die SG Bordesholm/Brügge um jeden Treffer hart kämpfen.

Zunächst konnten sich die Gäste dennoch etwas absetzen, was am Ideenmangel im Angriff der Gastgeber lag. Erst nach dem 2:5 kam der Rot-Weiß-Angriff einigermaßen ins Rollen, geführt durch den starken Torsten Weinberg, der in der ersten Halbzeit acht der elf RWK-Tore erzielte. Bis zur Pause war das Spiel ausgeglichen, wobei Kiebitzreihe kurz vor dem Halbzeitpfiff den Führungstreffer zum 11:10 erzielte.

Weil die letzte Konsequenz im Abschluss fehlte, wurde nach dem Wechsel ein möglicher Vier-Torvorsprung verpasst und damit die Möglichkeit vergeben, das Spiel vielleicht sogar vorzeitig zu entscheiden. Im Angriff strahlte nun die gesamte RWK-Mannschaft mehr Gefährlichkeit aus, scheiterte aber in entscheidenen Situationen vor dem Tor. So hätte man mehrmals deutlich in Führung gehen können. Eine entscheidende Situation war zudem die Disqualifikation von Leif Schattauer. Bei einem schnellen Angriff kam ein Gästespieler zu Fall, die Schiedsrichter werteten das Foul als grob unsportlich, schickten den gerade aufstrebenden Linkshänder zum vorzeitigen Duschen. 20 Sekunden vor Schluss hatte RWK die Chance zum Siegtreffer. Torsten Weinberg kam frei vor dem Tor zum Wurf, vergab diese Riesenchance jedoch. Letztlich war das Remis aber leistungsgerecht.Tore Rot-Weiß Kiebitzreihe: Torsten Weinberg 11/3, Ulf Baumgarten 3, DenisSchwerdtfer, Sören Hoffmann und Jonas Jermies je 2, Leif Schattauer und Nico Schwerdtfeger je 1.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen