zur Navigation springen

Rolf Meyer aus St. Michel gewinnt Pokalschießen des Hegering 8

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

St. Michaelisdonn | Zum ersten Pokal- und Übungsschießen auf Tontauben trafen sich die Jäger des Hegering 8 auf dem Schießstand des Landesjagdverbandes in Wolmersdorf. Zum "Hegering 8" zählen die Jagdgemeinschaften aus St.Michaelisdonn, Frestedt, Gudendorf, Windbergen und Rösthusen.

"Mit 32 Schützen war die Teilnahme super", stellte Hegeringleiter Hans Rathjens fest. Die Organisation lag in den Händen des Schießwartes Jürgen Ott. Bester Schütze an diesem Tag war wieder einmal Rolf Meyer vom Revier St. Michel-Nord. Er hatte bei einer Serie von zehn Tontauben alle Scheiben mit dem ersten Schuss getroffen, also eine bestmögliche Serie von 10/10. Auf Platz zwei kam Peter Rothe (10/12), ebenfalls St. Michel-Nord, vor Dieter Holfert (10/12) aus Hindorf.

Ausgeschossen wurde auch der Pokal der Jagdgemeinschaften Gudendorf, Hopen, Hindorf, den Gudendorf mit 41 Treffern gewinnen konnte.

Den "Rehderpokal" der St.Michler Jagdgemeinschaften konnte St. Michel-Nord mit 41 Treffern gewinnen vor Hopen (34) und Hindorf (33). Für den "Kleemanpokal" wird die Trefferzahl für den Pokalgewinn ausgelost. Torsten Schöpke vom Revier Windbergen gewann die Trophäe mit sieben Treffern.

Das nächste Tontaubenpreisschießen des Hegering 8 findet am Sonnabend, 22. Juni, von 8 bis 12 Uhr wieder in Wolmersdorf statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen