Ringreiter bestätigen ihren Vorstand im Amt

Christina Rösch (li) wurde von Karin Kählert für ihre Vorstandsarbeit geehrt.
Foto:
Christina Rösch (li) wurde von Karin Kählert für ihre Vorstandsarbeit geehrt.

shz.de von
24. Juni 2015, 14:37 Uhr

Der Ringreiterverein Eintracht Landscheide hielt seine Jahresversammlung im Sportlerheim Flethsee ab. Dazu begrüßte die Vorsitzende Christina Rösch 20 Mitglieder. Sie wurde bei den anstehenden Wahlen ebenso wiedergewählt, wie ihre Stellvertreterin Karin Kählert, Schriftführerin Britta Herrmannsen und deren Stellvertreterin Maren Westphalen. Zur zweiten Kassenprüferin wurde neu Meike Wolf benannt.

Zu Beginn der Sitzung überreichte die zweite Vorsitzende Karin Kählert einen Blumenstrauß und einen Essensgutschein an Christina Rösch. Sie führt seit 20 Jahren den zurzeit 47 Mitglieder zählenden Verein und wurde für ihre umsichtige Vorstandsarbeit geehrt. Rösch übernahm den Vereinsvorsitz 1995 von ihrem Vater Klaus und ist selbst seit ihrer Kindheit aktive Ringreiterin. Im Ringreiterverband Marsch-Geest hat sie das Amt der Kassiererin inne und gehört zum Organisationsteam für das Verbandsringreiten, das jährlich parallel zum Bauernmarkt im September in Wilster stattfindet.

Nach den Jahresberichten lud der Verein zum öffentlichen Ringreiten am Sonntag, 5. Juli, ab 12 Uhr auf dem Sportplatzgelände in Flethsee ein. Die Siegerehrung ist für zirka 16.30 Uhr geplant. Zuschauer können bei Kaffee und Kuchen den Wettkampf verfolgen, außerdem sind beim Knobeln und einer Tombola wertvolle Preise zu gewinnen.


>Reiter können sich bei Christian Rösch unter Telefon 0162/9274843 anmelden. Es wird auch ein Führzügelwettbewerb für Mini’s bis acht Jahre angeboten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen