Ringreiten in Ecklak: Spannende Wettkämpfe von 56 Reitern

Die beiden Marvins wurden Sandkönige und teilten sich den Kuchen.
Foto:
Die beiden Marvins wurden Sandkönige und teilten sich den Kuchen.

shz.de von
21. Juli 2015, 15:45 Uhr

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich insgesamt 56 Reiter beim öffentlichen Ringreiten in Ecklak. An vier Ringbäumen konnten in vier Durchgängen 16 Ringe gestochen werden und die Reiter gingen mit Ehrgeiz an den Start. Zahlreiche Zuschauer verfolgen das Turnier vom Rand des Reitplatzes hinterm Feuerwehr-Gerätehaus aus. Bei den neun angetretenen Mini-Reitern bis acht Jahre siegte Nele Müller mit 12 Ringen. Ann-Kathrin Köpsel holte sich bei den Junioren den Titel mit neun gestochenen Ringen. Von den 35 gestarteten Senioren hatte Jennifer Gloe die ruhigste Hand und gewann mit 15 Ringen.

In der Fahrzeughalle hatte der Verein ein reichhaltiges Kuchenbuffet aufgebaut, zu dem Gastronom Henning Plett den Kaffee bereithielt und am Abend die Gäste bewirtete, während im Außenbereich Gerdi’s Imbiss für Bratwurst sorgte. Vereinsvorsitzende Sabine Sachau nahm die Siegerehrung beim gemütlichen Beisammensein nach dem Abbau die Preisvergabe vor. Pech hatten die Juniorenreiter Marvin Schade und Marvin Peters. Sie wurden die Sandkönige des Tages und erhielten einen von Lore Sachau gebackenen Sandkuchen, den sie sich teilten. Die Trophäe wird an Teilnehmer vergeben, die sich nicht im Sattel halten konnten.

In jeweils zwei Gruppen (bis 12 Jahre und ab 13 Jahre) konnten die Teilnehmer und Gäste beim Sandsack- und beim Pfeile werfen ihr Glück versuchen. Dort setzten sich bei den Jugendlichen im Sackwerfen Hendrik Bey vor Jule Spiering und Jan Luca Tews durch. Zielsicher war bei den Erwachsenen Knut Jens vor Martin Paulsen und Marga Adebahr. Die besten Punkte mit Pfeilen erreichte Jan Luca Tews vor Niklas Schlüter bei den Kids und Bernd Matthießen vor Knut Jens und Christina Rösch bei den Erwachsenen.

Ranglisten: Minis Nele Müller (12 Ringe), Charlin Pallapies (10), Steven Peters (10), Hendrik Bey (9), Martha Awiszus (8), Josie Klatt (7), Jule Spiering (5), Sophie Pallapies (4), Finn Adebahr (4). Junioren: Ann-Kathrin Köpsel (Dückerstieg, 9 Ringe), Sara Matthießen (Landscheide,9), Anna Nicklis Hochdonn,7), Sarina Pusch (Hochdonn, 7), Franca Lea Marquardt (Vaalermoor, 6), Paula Laackmann (Ecklak, 5), Samira Herrmannsen (Dückerstieg, 5), Jette Awiszus (Vaalermoor, 3), Maria Bardoszyki (Vaalermoor, 3), Marvin Schrade (Ecklak,1), Marvin Peters (Hochdonn, 0), Nick Peters (Hochdonn, 0). Senioren: Jennifer Gloe (Hochdonn, 15), Uwe Bruhn (Buchholz, 15), Ralph Franzenburg (Hochdonn, 13), Melanie Sachau (Ecklak, 13), Finja Lähn (Vaalermoor, 12), Sabine Sachau (Ecklak, 12), Julia Leu (Hochdonn, 11), Raimer Laackmann (Ecklak, 11), Susanne Leu (Hochdonn, 11), Johanna Grimsmann (Landscheide, 11).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen