Reiter haben Erfolg auf allen Ebenen

Der Reit- und Fahrverein Nutteln kann sich auf seine aktiven Mitglieder voll verlassen: (von links, hinten) Lina-Marie Schrader, Sigrid Mann, Martina Offt, (v.li., sitzend) Mareike Peters, Annika Zimmermann-Dechau, Pia Böge und Inga Hoffmann.
Foto:
Der Reit- und Fahrverein Nutteln kann sich auf seine aktiven Mitglieder voll verlassen: (von links, hinten) Lina-Marie Schrader, Sigrid Mann, Martina Offt, (v.li., sitzend) Mareike Peters, Annika Zimmermann-Dechau, Pia Böge und Inga Hoffmann.

Reit- und Fahrverein Nutteln würdigt Sportler und Ehrenamtler / Tradition beendet: Trainingsspringen ersetzt im Frühjahr Geländeritt

shz.de von
26. Januar 2015, 19:41 Uhr

Viel Arbeit liegt hinter den Nuttelner Reitern, die dank ihres unermüdlichen Engagements auch im vergangenen Jahr wieder viele Erfolge feierten. Deutlich wurde das im Bericht von Ulrike Johannsen, Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins (RuFV), während der Jahresversammlung. Im Beisein von Bürgermeister Eckhard Breßler stellte Johannsen sowohl den Erfolg von Steffen Dehmelt auf Clain bei den Landesmeisterschaften der Amateure als auch die Kreismeistertitel von Franziska Lucht auf Alanyo (Dressur LK 2-4), Pia Harder Harder auf Alibaba (Ponny-Dressur) und Janne Dallmeier auf Dubai (LK 6, Pferde) heraus. „Wir sind alle mächtig stolz auf diese großartigen Ergebnisse.“


Teamwettbewerbe sind die Stärke der Nuttelner


In ihre Betrachtungen mit eingeschlossen waren auch die Leistungen von Sonja Franzenburg-Much auf Wiavita (Zweite bei der Vielseitigkeits-KM), Steffen Dehmelt auf Clain (Zweiter bei der Kreismeisterschaften LK 1-3 für Pferde), Janne Dallmeier auf History Merwyna (Dritte bei der Kreismeisterschaft in der Pony-Dressur), Marike Reimers auf Del Piero (Vizebundeschampion und Landeschampion bei den sechsjährigen Ponys), Ragna Mann auf Indian Queen (Bronzemedaille bei der Dressurlandesmeisterschaft für Junioren) sowie Carolin Harder, Pia Harder und Janne Dallmeier (Silbermedaille mit der Ponymannschaft beim Landesvierkampffinale).

Bezogen auf die Teamwettbewerbe, eine Stärke innerhalb der Nuttelner Reiterschaft, betonte die Sprecherin den fünften Platz beim kombinierten Wettkampf der Juniorenmannschaften, den 32 Mannschaften aus dem ganzen Land in Bad Segeberg aufgenommen hätten. „Wir platzten vor Stolz. Ich danke allen, die mit ihrem Bemühen, ihrem Einsatz, ihrer Geduld und ihrem Engagement zur Förderung des Nachwuchses und zur Stärkung des Mannschaftsgeistes beitragen.“

„Verabschiedet“ habe sich der RuFV Nutteln von einer langen Tradition. „Aufgrund von schlechten Wetter- und Bodenverhältnissen, aber auch von sinkenden Anmeldezahlen in den vergangenen Jahren haben wir beschlossen, den Geländeritt durch ein Trainingsspringen im Frühjahr zu ersetzten.“

Den sehr umfangreichen Bericht für die Volti-Gruppe gab Pia Böge ab, die unter anderem den Kreismeistertitel der L-Gruppe herausstellte und bekannt gab, dass Henrika Randschau und Kjera Maass in den Landeskader aufgenommen worden sind „und an Kaderlehrgängen mit berühmten Dozenten teilnehmen dürfen“. Ulrike Johannsen: „Wir freuen uns über solche Leistungsstärke und dass diese Abteilung ein harmonisches Miteinander gefunden hat.“


Dressurplatz wird dieses Jahr eingezäunt


Im Rahmen der Jahresversammlung wurden die ehrenamtlichen Leistungen folgender Vereinsmitglieder gewürdigt: Sabine Beume, Lutz Dechau, Dirk Dönnecke, Bernd Fölster, Mareike Hahn, Annika Zimmermann-Dechau, Jennifer Boehm, Inga Hoffmann, Helga Offt, Torsten Kemper-Larive, Hinne Böge, Gerd-Günter Johannsen und Soja Franzenburg-Much. Ohne das Engagement der Einzelnen, so Ulrike Johannsen, könne eine gedeihliche Vereinsarbeit nicht gestaltet werden. Um weiterhin Vereinsarbeit auf hohem Niveau halten zu können, beschloss die Versammlung, den Vereinsbeitrag und den monatlichen Beitrag für die aktiven Voltigierer zu erhöhen.

An besonderen Arbeitsmaßnahmen ist vorgesehen, den Dressurplatz einzuzäunen: „Diese Maßnahme des Vereins dienst der Sicherheit der jungen Pferde und der Reiter“, sagte Ulrike Johannsen.


>Wahlen: Sigrid Mann (zweite Vorsitzende), Martina Offt (Kassenwartin), Lina-Marie Schrader (Schriftführerin), Annika Dechau-Zimmermann (Jugendwartin Voltigieren), Anja Jendreizik und Mareike Hahn (Festausschussmitglieder), Mareike Peters (Kassenprüferin).

>Termine: 3. April (Karfreitagsspringen), 8./9. August (Großes Turnier mit Kreismeisterschaften Ponys und LK6 Pferde).

>Lehrgänge: Arbeit mit der Doppellonge (bei Reitlehrer Marco Hildebrand), Lehrgang für den Nachwuchs (Karin Frellesen), Springlehrgang (Thomas Konle), Dressurlehrgang (Dierk Groth). Infos bei Ulrike Johannsen (04872/94141).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen