Kreis Steinburg : Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich beim Gesundheitsamt melden

shz+ Logo
Besonders Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, sollten die Anweisungen des Gesundheitsamts befolgen.
Besonders Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, sollten die Anweisungen des Gesundheitsamts befolgen.

Auf diese Weise sollen Infektionsketten des neuartigen Coronavirus unterbrochen werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von
24. März 2020, 17:13 Uhr

Itzehoe | Reiserückkehrer aus Risikogebieten haben sich unverzüglich beim Gesundheitsamt zu melden. Darauf hat die Kreisverwaltung heute noch einmal ausdrücklich hingewiesen. Ausbreitung verlangsamen Es gehe darum,...

Iheezot | ceükkheserreRri sau knigiReoietseb naebh cish lvizurncgehü ibme nGtssetieadumh uz .ndmlee Dafuar tha ide gvrnesuwtlriaeK uteeh honc mneial rdicklcuahsü i.ewnseiengh

nsgrAeuutib lvrnanmgaees

Es gehe ,urdam clieghöm tnifkoneentstIek iziüfthrge uz curnbeheenrt dnu die eVbergutrin esd itearunneg visnCrouaor uz nsneramavgle. sWa als isgibRiekote l,igt etgl ürf dtDnulchesa ads tecIi-ohb-tRnsrKotut )I(KR .efts hnfietVcletröf erendw edi uizätnnEecnsgh brüe eid iStee kdweiww.r. atutelasegl.k

Akutlel nnue iegReibotseki

rZu Zeti ltneeg eennb red ionrPvz biueH ni anhiC uach edr In,ra Äyget,pn inatlIe iowse leeiT von krainrFh,ce irethcerÖ,s eüSrdko,a nneaSpi udn end SUA sla eek.egobiisRit üFr n,Mehscen ied usa esneid Gbteeien ni dne irKes ingrteuSb uzrhnküeekrc tgli ieen stnsiemden ä1ig4-etg culsähehi ärenta.nuQa eAll iewtnree otnomeniIrnfa etreanlh eid Broeneffnte uhdrc ads etsGsmten.idhau

tK:tak>on 64/92348910 deor shictkuststeoeefdrn@bni.zngui

Alel lntnuekagtnwekulncie lE mzu iui nrnrvoCaso semnrue tLvriiecke und fua edr dch r/.eeiDsseetzsa.rsioono

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen