zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 23:54 Uhr

Regionalverein zieht Erfolgsbilanz

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Förten-Verkauf war großer Renner / Am 3. Juli soll es wieder einen Tag der Vereine geben

shz.de von
erstellt am 18.Sep.2015 | 10:26 Uhr

Der Regionalverein Wilstermarsch blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Mit 79 ist die Zahl der Mitglieder stabil, wie der Vorsitzende Hans-Werner Speerforck auf der Jahresversammlung berichtete. Veranstaltungshöhepunkt war in diesem Jahr wieder der Plattdeutsche Abend mit einem Überschuss von 300 Euro: Und mit dem Förten- und Eierpunsch-Verkauf an Lütt Wiehnacht konnten 1600 Euro erwirtschaftet werden. „Wir haben 3000 Förten gebacken“, sagte Speerforck.

Einzig die Personalstärke muss erhöht werden: „Das ist in einer Schicht nicht mehr zu schaffen, wir brauchen Helfer.“ Wer am dritten Adventswochenende, 11. bis 13. Dezember, helfen möchte, sollte sich melden.

Ebenfalls ein Erfolg sind die Kaffeebälle, die von den „Evergreens“ mit Bandleader Gustav Hintz musikalisch begleitet werden. „Wir werden den Eintrittspreis auf fünf Euro hochsetzen, um den Zuschussbedarf zu dämpfen“, erklärte der Vorsitzende. Dabei stehen die hohen Gema-Gebühren im Vordergrund, die eine Wirtschaftlichkeit bei kleinen Veranstaltungen kaum noch möglich machen.

Um das bürgerschaftliche Engagement zu fördern, hat der Regionalverein in Zusammenarbeit mit dem Amt Wilstermarsch und den Wohlfahrtsverbänden Workshops veranstaltet, zu denen etwa 120 Vereine und Verbände eingeladen waren. „Die Resonanz hätte besser sein können, war aber zufriedenstellend.“ Am 15. Oktober findet das nächste Treffen zum Thema „Vereinskooperation und Vernetzung“ in der Amtsverwaltung statt.

Seit elf Jahren ist die Wilstermarsch Service GmbH für den Regionalverein in der Vermarktung vom Elbe Ice Stadion, der Organisation von Märkten, Tätigkeiten für den Gewerbeverein und Durchführung von Projekten mit dem Dehoga aktiv. Ziel ist, das regionale Bewusstsein zu stärken und die wirtschaftliche Entwicklung der Wilstermarsch zu fördern.

2016 soll wieder ein Tag der Vereine veranstaltet werden, dafür soll ein passender Termin gefunden werden. „Unter Berücksichtigung von Bürgerschützen Gilde, Jahrmarkt mit Aurallye, Wacken Open Air und Ferienbeginn schlagen wir den 3. Juli 2016 vor“, gab Hans-Werner Speerforck bekannt.

Nach einem positiven Kassenbericht von Helmut Wedemeyer und der Entlastung des Vorstandes standen Wahlen an. Der zweite Vorsitzende Olaf Prüß, Schriftwartin Dagmar Krause und Beisitzer Kai Mahrt wurden ohne Gegenstimme in ihren Ämtern bestätigt. Auch Kassenprüferin Sigrid Tesch bleibt zwei weitere Jahre im Amt.

Abschließend wurde ein weiterer Termin angekündigt: Am Donnerstag, 17. März, findet der Plattdeutsche Abend statt. Ines Barber, bekannt aus dem NDR, wird aus dem Leben plaudern, für den musikalischen Teil sorgen die Büttpedders aus Dithmarschen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen