Sportplatz wird aufgewertet : Regieturm für die VfL Kellinghusen

shz_plus
So soll er aussehen: Hauke Cords (l.) und Joachim Barth zeigen den Entwurf des VfL-Regieturms.
So soll er aussehen: Hauke Cords (l.) und Joachim Barth zeigen den Entwurf des VfL-Regieturms.

Ein verglaster Ausguck in luftiger Höhe soll zukünftig eine gute Sicht über das Geschehen auf dem Sportplatz gewährleisten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
22. August 2018, 12:44 Uhr

Das Herzstück auf der VfL-Sportplatzanlage soll der neue Regieturm werden. Joachim Barth, Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Fußballsports im VfL, schaut stolz auf den Bau, der zukünftig einen we...

Das crzsteHük fua rde SgLpltftarlo-apzeVan soll dre nuee uegritRme neerdw. oJiahmc Bahrt, otesndVizerr esd iVsrnee uzr rgudnFöer sde balsoslrpßtuF mi LVf, astuhc tsozl ufa end u,Ba erd uktgiünfz nniee tieewn Bkilc über edi tkvepäniStiatile fau dem efulldFßabl etnebi rd.wi eedarG bneha aerrewnkHd dei stocrhinDktknuao afu sda lseahckn ädbueeG sgeeztt. Im efntgeri nsaZudt llos asd ckheensG sed rerirveösFdne an dne VfL sletvieiig negztut rwde.ne

Be„i wnäsApilusseter sdni nsu edi emeigrtReü emmri iwrdee gaelafen,“ulf ltkärre th.arB eBi inere rhecpnltosi neuBgegng in oSafnckedrhc atdsn frü edn irvFrenedreö lshheccßili stef: o„S wstae olelst rde fLV cuha he.na“b sAl red ntsrVoda egsrnü Lthci iastilirs,gene gngi es 1062 mit red nlgnuPa s.lo Db„iea tgal se eingie endüHr n“enm,huze renriten Bth.ar inE eshrat cStkü ritbeA weettrera edi nrauhBer ni mFro onv eßngor netmeo.Btsna Die fel reetM ngnela cteSwhihcgeewr rneaw las Ugnrntrdue frü die nStheüebrit tnugzet doerwn dnu emnssut üfr nde uBa etntfenr dwenre. srlnAlideg senadnt aus erd alimFLi-eVf lviee dnelhfee eändH ,brteei seihteuttrncr .tBrah euFeaclth und beereenutfd iFnmre flhane kiatv rdeo durch nliaeepdtasM.ern helcSlicßih ssmuet rüf dne rumT itm 90 tmiebrkueK amubeumt maRu chau eni aBnrtguaa sletegtl edn.rwe Die„ nPanlug nhac mde riVobdl dse hdcocfrSakrnee dllosMe hta neb-seiaurFtgßllU irkD eFesre ebnomnüer,m redaen esezttn rhi heaswFsnic bmei uBa nie,“ tgas thBra.

Wie zmu Bpileise lebFrußal kaeuH rtsod,C dre mgnaiemse tmi tnreeewi eefHnrl edn clsDauhht heeteictrr udn atdim das cRthfitse l.enueeätit itM deuFre ehsti nde rotfitcurBtsha uhca -earefKsrisLV egJnür :Grclke rh„Dcu sad knhseGce wrid erneus ssaKe nicht “seab.tetl

mI greeifnt uandtZs riwd dre gsetalvre Acskguu ni nngiiee Mnteer öHeh eein tegu hctiS eürb asd oliehrptsc ensheGhec afu edn äezPlnt r.wegnähe Von ysanelleiSnpa sbi zu aoimuedVennahf ebeti dre erumitgeR edm VfL ilelervei eöteii.gckhnMl tneegGei esi er ctinh lettzuz frü eid Suinleetplgi sed helräjchni eei-ssrdtnmr-änsniüGraHuJentchenrg für nde nußah.sawbllFccuh

zur Startseite