zur Navigation springen

Theater und Musik : Reger Kulturaustausch mit Amerika

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

KKS-Theatergruppe zeigt vor USA-Tournee im theater itzehoe „A Midsummer Night’s Dream“ und erwartet Orchester aus Michigan.

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2014 | 11:45 Uhr

Mal kommt ein Orchester aus den USA zu Besuch, mal fährt die Theatergruppe der Kaiser-Karl-Schule dorthin – so läuft seit fast 20 Jahren der internationale Jugendkulturaustausch der KKS mit dem Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan. In diesem Jahr gibt es eine Premiere: Erstmals ist die Theatergruppe innerhalb weniger Wochen erst Gastgeber für die Musiker aus Übersee, um kurz darauf selbst für ein Gastspiel dorthin zu fliegen.

Eröffnet werden die „Blue Lake-
Wochen“ am Freitag, 23. Mai: Die Theatergruppe der KKS zeigt um 19.30 Uhr im theater itzehoe „A Midsummer Night’s Dream“ von William Shakespeare in (leichter) englischer Sprache. Bereits 2004 und 2007 hatte die Gruppe unter Leitung von Doris Brandt-Kühl den „Sommernachtstraum“ insgesamt sechsmal vor ausverkauftem Haus aufgeführt. Nun besteht die Möglichkeit, noch einmal mit Hermia, Helena, Lysander und Demetrius die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu erleben und in den Wald einzutauchen, in dem die Elfenfürsten Oberon und Titania ihren Streit austragen und Puck manchen Schabernack treibt. Fast ein Jahr lang hat die Theatergruppe an dieser Inszenierung gearbeitet und eine amerikataugliche Fassung mit viel Witz und Musik auf die Bühne gebracht.

Viermal waren die Itzehoer bisher in den USA. 2006 und 2011 waren sie mit zwei unterschiedlichen Besetzungen des „Midsummer Night’s Dream“ in Michigan auf Tournee. Bei den acht Aufführungen erntete die Theatertruppe viel Lob und Applaus, eine Zeitung druckte im Juli 2006 auf Deutsch die Überschrift „Diese Shakespeare in English is wunderbar“, und ein renommierter Kritiker schrieb im Juli 2011 von den „beeindruckenden jungen Talenten der Kaiser-Karl-Schule aus Itzehoe“. Im Sommer nun präsentiert die Theatergruppe ihren „Midsummer Night’s Dream“ in St. Joseph in der Nähe von Chicago, in Big Rapids und Cadillac im Norden Michigans und in Oconomowoc in Wisconsin präsentieren. Am 20. Juli geht es los – so ist die Aufführung im theater itzehoe eine Art „Preview“.

Vorher bereits kommt zum neunten Mal im Rahmen des Kulturaustausches Besuch aus den USA: Vom 6. bis 9. Juli nimmt die KKS die „International Southern Winds“ auf, ein Jugendbläserorchester mit rund 60 Musikern. Sie werden in Gastfamilien von KKS-Schülern, aber auch AVS-Schülern untergebracht. Höhepunkt des Besuchs ist ein großes Konzert im theater itzehoe am Dienstag, 8. Juli, um 19.30 Uhr. „Blue Lake wählt streng aus, nur die Besten dürfen mit auf Europatournee“, heißt es in einer Mitteilung der KKS-Theatergruppe. Dementsprechend spielten die jungen Musiker aus Michigan „auf brillantem, überragend hohem musikalischen Niveau“.>

Der Kartenvorverkauf läuft an der Theaterkasse (04821/670931). Wenn diese Ende Mai schließt, gibt es die Tickets im Bücher-Känguruh (04821/2324), im Sekretariat der Kaiser-Karl-Schule (04821/2764) oder per E-Mail an Doris-Brandt@gmx.de. Gruppenermäßigung für Schulklassen.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen