Feuer in Einfamilienhaus : Reetdachhaus in Brunsbüttel brennt nieder

Das Haus brennt in voller Ausdehnung.

Das Haus brennt in voller Ausdehnung.

Die Familie konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Avatar_shz von
18. November 2016, 18:11 Uhr

Brunsbüttel | Am Freitagabend hat ein Einfamilienhaus in Brunsbüttel Feuer gefangen. Innerhalb kürzester Zeit brannte das reetgedeckte Haus in voller Ausdehnung, die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.

Die Feuerwehren aus Brunsbüttel und Eddelak waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten nach Angaben der Feuerwehr mehrer Stunden an. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert