Rechenkünstler

shz.de von
26. August 2015, 10:37 Uhr

Angeblich können Sozialdemokraten nicht mit Geld umgehen. So jedenfalls kolportierte es einst der politische Gegner. Dass leichtfertiger Umgang mit Zahlungsmitteln nur wenig mit Parteizugehörigkeit zu tun hat, dürfte inzwischen als erwiesen gelten. Und dass SPD-Angehörige sogar besonders sparsam sind, bewies jetzt ein gestandener Sozialdemokrat am Leergutautomaten im WEZ. Brav stopfte er seine Flaschen zum Recyceln in das Gerät und zog mit einem zufriedenen Lächeln von dannen. Davon, so ließ er noch wissen, lebe er jetzt eine ganze Woche lang. So viel Bescheidenheit ist eine Zier. Und wehe, es behaupte noch jemand, Sozialdemokraten könnten nicht mit Geld umgehen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen