Bahnhof Itzehoe : Rattenproblematik „im Griff“

shz+ Logo
Archivbild: Ratten in der Stadt
Archivbild: Ratten in der Stadt

Wer Enten füttert, trägt nach Ansicht der Verwaltung eine Mitschuld an einer zunehmenden Rattenplage in der Stadt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
11. Juli 2019, 16:14 Uhr

Itzehoe | So groß wie eine „kleine Katze“ sei die Ratte gewesen, die sie am helllichten Tag am Itzehoer Bahnhof habe laufen sehen, sagt die Hamburg-Pendlerin. Und es war nicht die erste Sichtung, berichtet d...

tzIeoeh | So ßgro eiw eien „elnkei tKz“ae eis dei etRta eewes,gn ied sei am hclhnleltei Tag am zeoIerht naohhfB habe anfuel ,hnsee gats edi bnamlPei-grdeurn.H ndU se rwa icthn die etsre gc,nuihtS eiecthtbr eid ezehito.Irn itbG es ein tprmelaeonRtb am a?hofhnB tiNch ,mhre sgat ied naBh auf gaernAf. Wri„ enahtt ni erd Tta bsi rvo wiez nonMaet nie embtepRoanrtl in z“t,ehIoe ilett neei irhhsarBnenecp itm. ess„Dei hbena wir erba cinzeswihn ni ned iGffr oen“ebmk.m eickedpgSnbäähsmfrl ehnttä dKrnoxöbee fl.etltusgea Der ohhanBf ies nhac red ganAfre uenrrse ntuZieg treneu nzsiprtiei roedwn – Reantt sinee nkeie tgehtisce oedn,rw os ide .neierhcpSr

Im thuRasa tsi ied ekTthami ci„hnt u,en“ satg ecarrdethtspS eDFikretarn- Sonmi. „aodlSb bfAall intch sebrau soriettr wr,di wrened Rneatt tncge,“okal asgt m.Soin Dsa leegt rfü ipverta lthauHase oesagun wei üfr bedeib.eewenetGrr enbedsIrosne isene earb hcua eid an nde afceässlWrhen mmeir ewdire mevendkormo nrFutüegt red nEnet ocnh„s saft nei nGtar“a rfü igefhäru ruttnfnedaee lfa.eentalRbt ir„W kenönn urn immer ewierd an eid Blönugvrkee p,peelleirna eien arlke nrnlMenultüg nnzhroevmeu udn dsa tebroV erd eüttgFrun der Eetnn an den hsfarcWesnelä zu n.e“abhect

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen