Historisches Rathaus in Kellinghusen : Rathaussanierung kostet 1,5 Millionen Euro

Avatar_shz von 13. Juni 2019, 16:50 Uhr

shz+ Logo
Die Diskussionen um die Nachnutzung des historischen Rathauses in Kellinghusen gehen weiter.  Fotos: Joachim Möller
Die Diskussionen um die Nachnutzung des historischen Rathauses in Kellinghusen gehen weiter.

Die Stadt Kellinghusen will sich für den Umbau Fördermittel sichern.

KELLINGHUSEN | Was auch im historischen Rathaus passieren wird: Vor einer Nachnutzung muss das mehr als 100 Jahre alte Gebäude in vielerlei Hinsicht ertüchtig werden. Eine erste Betrachtung bilanzierte rund 1,5 Millionen Euro für die vielfältigen Sanierungsarbeiten. Dafür stehen Fördergelder von bis zu 75 Prozent zur Verfügung. Um an die Mittel aus dem Topf der „Gem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen