Radio-Interview zu planet-alsen

shz.de von
18. Januar 2014, 05:00 Uhr

„Was ist aus planet-alsen geworden?“ Das erfahren heute zwischen 15.05 und 16 Uhr Hörer des Deutschlandradio Kultur. Im Rahmen einer Live-Übertragung aus der Stadtgalerie Kiel zum 20-jährigen Bestehen des Senders kommen auch Professor Peter Hertling und Setus Studt vom Verein planet-alsen zu Wort. Das Interview knüpft an eine vor einigen Jahren erfolgte Übertragung aus Itzehoe im Rahmen der Sendung „Deutschlandrundfahrt“ an. Musikalisch umrahmt wird das Ganze durch einen musikalischen Auftritt des früheren Itzehoer Bürgermeisters Rüdiger Blaschke.

Deutschlandradio Kultur ist in und um Itzehoe auf der Frequenz UKW 97,5 MHz zu empfangen.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen