zur Navigation springen

Quirlig und charmant zugleich: Sissi Perlinger

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Brunsbüttel | "Gönn Dir ne Auszeit - geh zur Perlinger" - das war das Motto des Abends und gleichzeitig Programm. Sissi Perlinger im Elbeforum, das bedeutet schrill, laut und frech. Doch es gibt in ihrem neuen Programm auch viele ernste Gedanken.

Zuerst checkt sie in gewohnter Manier die erste Reihe ab: "Hier braucht man nicht mitmachen oder auf die Bühne", beruhigt sie die Theatergäste. Aber: "Ihr seid die Vorklatscher und Mitreißer!" Die Perlinger lässt einmal Probeklatschen, denn: "Für euer Klatschen spiel ich mir den Arsch ab."

Und dann legt sie los. Erzählt, wie das war damals, vor zirka zehn Jahren, als sie mit einem Tinnitus erwachte und eine Reihe von Arztbesuchen und Therapien ihren Anfang nahm. Wie sie damit umging, was ihr geholfen und was sie gelernt hat. Die gertenschlanke, quirlige Frau trägt Leopard. Über einen Catsuit hüllt sie sich in immer andere Mäntel und Jacken, alle in Leo. Schon als Kind hat ihre Mutter ihr einen Leopardenanzug mit Ohren an der Kapuze und Schwanz genäht.

Sissi Perlinger berichtet von ihren Erkenntnissen in einer Wellness-Oase und stellt fest: "Frauen mit Orangenhaut sind windschlüpfiger und sorgen für weniger Verwirbelungen." Sie hat ihren Weg in Indien gefunden. "Da musst du hin du, da wirst du Hindu." Bei Meditations-Gaby mit ihrer Lotusblüte Lotti und "Hermän the Germän" hat sie mit Licht, Liebe und Energie zurück zu sich gefunden. "Ich habe meine Vergangenheit aufgearbeitet, halte die Gegenwart stabil und habe meine Zukunftsangst verloren."

Sissi Perlinger ist eine Verwandlungskünstlerin. Schon beim Überstülpen einer ihrer schrillen Perücken schlüpft sie in einen anderen Charakter. Während sie singt, spielt sie Gitarre und Schlagzeug, tanzt auf Highheels über die Bühne, turnt im Lotussitz auf einem Hocker oder trommelt sich auf ihrer Djembe in Trance. Die Zugabe gibt sie charmant gleich mit und genießt den Applaus, bevor sie direkt an den vorbereiteten Tisch ins Foyer geht und gut gelaunt mit ihren Fans redet, Autogramme gibt und sich den Kameras stellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen