Polizeieinsatz in Itzehoe : Prügelei an der Wohnungstür

shz+ Logo
Die beiden „Besucher“ traktierten ihr Opfer unter anderem mit den Fäusten. Symbolfoto: dpa
Die beiden „Besucher“ traktierten ihr Opfer unter anderem mit den Fäusten. Symbolfoto: dpa

Fäuste, Schlagstock und Reizgas kamen bei einem Raub in der Heinrich-Wessel-Straße zum Einsatz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Andreas Olbertz. von
18. August 2019, 16:31 Uhr

Itzehoe | In der Nacht zu Sonntag, kurz nach 1 Uhr, wurde die Polizei in die Heinrich-Wessel-Straße gerufen. Ein 28-jähriger Itzehoer hatte dort „Besuch“ von zwei Männern erhalten. Diese drängten ihn in die Wohnung...

ezIeoth | nI dre hNtac zu ,nnaStog kuzr hcan 1 r,hU rudwe eid iPloiez ni die niisSlcr-taheereWßseH- eufrn.eg niE äij-2hr8erg ehrIezto httea tdor Beucs“„h onv wzei Mnnerän ltraehn.e eDsie nrnäetgd nhi ni ide Wngu,hon ushglnec itm Fuäsent nud eenmi coashctgSkl fua hni n,ei acuh stfReoizf mka zmu .Eazitsn Dem ferpO gaglne se, ni oheUrestn uz anrbNach zu lht.nceüf Er wreud chielt zt.elevtr Dei reTät kentenam tim erd Gerdlebös rseih r.Opfes Zu ned ünidenHrgertn eltetrimt die Ki.pro

MLTXH coBlk | mciurlltBoatnhio üfr tkr Alei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen