zur Navigation springen

Tag der offenen Tür : Probeschießen und Waffenschau

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der Schützenverein Wilster beteiligt sich an dem „Bundesweiten Wochenende der Schützenvereine“ und lädt zum Tag der offenen Tür. Die Besucher können Probeschießen und unterschiedliche Waffen besichtigen.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2013 | 12:15 Uhr

Der Schützenverein Wilster von 1895 veranstaltete mit viel Erfolg einen Tag der offenen Tür. Zu der bundesweiten Aktion „Wochenende der Schützenvereine“ war vom Deutschen Schützenbund aufgerufen worden. In Wilster öffnete der Schützenverein bereits um 11 Uhr seine Türen – und hatte gleich regen Zulauf, wie Frank Schulczewski berichtete. Der Oberschützenmeister betreute mit den anderen Schießwarten die Gäste beim Probeschießen.

Die Schützen stellten die verschiedenen Schießsport Disziplinen vor, die in Wilster angeboten werden. Die Besucher konnten mit Luftgewehr und Luftpistole sowie mit dem Kleinkaliber-Gewehr schießen und dabei an einem Glücksschießen teilnehmen. Wer mit drei Schüssen genau 24 Punkte erreichte, erhielt einen Pokal vom Verein. Alle Jugendlichen bekamen außerdem eine Medaille vom Schützenverband. In der Schießhalle konnten mit entsprechender Anleitung die Sportpistolen ausprobiert werden. „Wir machen unseren Gästen klar, dass es sich nicht um Schusswaffen, sondern um Sportwaffen handelt“, so Frank Schulczewski.

In der Halle wurde anhand von verschiedenen Modellen die Entwicklung der Pistolen gezeigt. Unter anderem lagen eine VL Kentucky, hergestellt von 1700 bis 1850, und eine VL Perkussion Schwarzpulver Derringer Philadelphia Kaliber 45/11,43 mm von 1852 zur Ansicht bereit. Allerdings sind beide Pistolen nicht mehr schussfähig. Dagegen war ein VL Colt Walker von 1847 durchaus noch funktionstüchtig. „Wir haben hier auch Messer liegen, um darauf aufmerksam zu machen, dass diese Exemplare weggeschlossen gehören und man dafür einen Waffenschein benötigt“, erläuterte Frank Schulczewski. Die gezeigten Exponate hatten Vereinsmitglieder zur Verfügung gestellt. Auch ein Buffet zur Stärkung war von den Schützen aufgebaut worden, an dem es neben Getränken auch unter anderem frisch gebackene Waffeln mit Kirschen gab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen