Pro oder contra

Avatar_shz von
16. Juni 2015, 09:47 Uhr

An der Energiepolitik scheiden sich oft die Geister – vor allem dann, wenn sie direkt vor unseren Haustüren stattfindet. Seit mehr als 25 Jahren prägt das Kernkraftwerk Brokdorf die Wilstermarsch. Besucher werden von misstrauischen Mitarbeitern auch schon mal mit der Frage konfrontiert: Sind Sie für oder gegen Kernenergie  ? Die gleiche Fragestellung begegnet einem jetzt auch auf Baustellen für Windkraftanlagen: Sind Sie für oder gegen Windenergie  ? Dass Mitarbeiter beteiligter Firmen sich mitunter unfreiwilligen Diskussionen aussetzen müssen oder gar Anfeindungen erleben, kommt immer wieder mal vor. Nun könnte man sagen, alles, was in dieser Richtung entsteht und betrieben wird, basiert auf demokratischen Entscheidungen und auf der Grundlage geltender Gesetze. Ansonsten gibt es wie immer im Leben ja noch einen Mittelweg. Man muss nicht zwingend für oder gegen etwas sein. Man kann sich auch neutral mit einer Sache befassen – was ja nicht heißt, dass man unkritisch damit umgehen muss. Glücklicherweise leben wir ja in einem freien Land – und da kann jeder seine Meinung frei äußern, freut sich

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen