zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 06:29 Uhr

FERIEN : Premiere: Betreuung für alle Schüler

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Erstmals wird ein schulübergreifendes Ferienangebot in Sude-West angeboten. Sogar Anmeldungen für 2015 liegen schon vor.

Spielen und Basteln, Feuerwehr und Windmühle – Itzehoer Grundschulkinder sind in den letzten Tagen ihrer Sommerferien gut beschäftigt. Denn im Regenbogenland in der Grundschule Sude-West bietet das Betreuungsteam um Christine Rowedder gemeinsam mit dem Träger Steinburg Sozial und der Stadt Itzehoe eine Ferienbetreuung an. Mädchen und Jungen zwischen fünf und elf Jahren aus dem ganzen Stadtgebiet und aus dem Umland nehmen daran teil. Und genau das ist neu: Nicht nur schuleigene Kinder, sondern Schüler aller Itzehoer Grundschulen und darüber hinaus sind willkommen. Dafür wurde die Stadt Itzehoe mit ins Boot geholt, die auch das finanzielle Risiko trägt.

„Die Idee, eine schulübergreifende Betreuung anzubieten, entstand aus dem Bedürfnis der Eltern heraus“, so Pia Hintz von Steinburg Sozial. Oft seien beide Elternteile berufstätig, ihr Urlaub reiche nicht aus, um die langen Ferienzeiten zu überbrücken. Weil an einigen Schulen allerdings nur wenig Bedarf für eine Betreuung bestanden habe, lag es nahe, alle an einem Ort zu bündeln. „Die Räume hier sind prädestiniert dafür“, urteilt Rowedder. Auch ihr Team sei erfahren und eingespielt – schließlich gibt es die Betreuung in Sude-West schon seit vielen Jahren. Zudem können der neue Schulhof samt Spielplatz, Computerraum, Musikraum und weitere Räume der Schule genutzt werden. Auch ein warmes Mittagessen werde vorgehalten.

Wochentags von 7 bis 17 Uhr oder „bis das letzte Kind abgeholt ist“, hat die Betreuung geöffnet, erklärt Rowedder. Nach vorheriger Anmeldung werden die Kinder wahlweise vormittags, nachmittags oder ganztags, wochen- oder tageweise betreut. Pädagogisches Personal, Erzieherinnen und zwei männliche Praktikanten, die gerade ihre Ausbildung zum Sozialpädagogischen Assistenten absolvieren, sorgen sich um ihr Wohl. „Ein ganz, ganz flexibles Angebot“, urteilt Hitz. Die Eltern seien dankbar für die Entlastung, so Rowedder.

Lea-Marie (9) spielt gerade ein Kartenspiel mit Praktikant Tobias Hoyer (27). „Gut“ gefällt es ihr hier, auch die Ausflüge in die Umgebung. „Draußen Pferd spielen, Armbänder machen oder uns einfach unterhalten“, mögen Lena (9) und ihre Freundin Sina (9) gern. Sie besuchen die Schule in Sude-West und kennen die Betreuung bereits. Für Felix (7) und Paul (7) ist dagegen alles neu. Paul besucht die Grundschule Edendorf, Felix die Ernst-Moritz-Arndt-Schule. Besonders gern spielen sie Fußball oder bauen mit großen Styroporkissen. „Das Klettergerüst ist toll“, findet Paul. Das meint auch Leonie (6). Sie lebt in Spanien und besucht ihre Großeltern in Itzehoe. Und auch Timon (6), der in wenigen Tagen in Sude-West eingeschult wird, verbringt die Tage am liebsten draußen. „Ich finde es gut hier, weil hier so viele nette Kinder sind“, meint Svenja (8).

Etwa 15 bis 20 Kinder nutzen täglich die Ferienbetreuung – Kapazitäten wären für bis zu 60 Kindern vorhanden. Dass nur etwa ein Drittel der Plätze belegt sind, liegt laut Hintz an dem recht kurzfristigen Projektstart. „Das Konzept stand erst im Februar“, erklärt sie. Bei vielen Familien sei die Urlaubsplanung bis dahin schon abgeschlossen gewesen. „Im nächsten Jahr kann das Betreuungsangebot in die Ferienplanung mit eingebaut werden“, so Rowedder. Dieses Jahr sieht sie als „Probewochen“ an – für die Ferienbetreuung, aber auch für die Kinder. „Einige waren nur ein oder zwei Tage hier, um reinzuschnuppern“, berichtet sie. Erste Anmeldungen für die Oster- und Sommerferien 2015 seien bereits eingegangen.

Noch bis Ende der Woche haben Kinder nach telefonischer Anmeldung die Möglichkeit, die Ferienbetreuung tageweise auszuprobieren.

>Anmeldung unter 04821/176514.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen