Dank Einkaufsgemeinschaft Edeka : Preise wie bei den Großen

Avatar_shz von
15. Oktober 2018, 14:34 Uhr

Für Ketten haben dörfliche Gegenden wie die Wilstermarsch zu wenig Gewinnpotenzial. Schon jetzt betreiben sie keine Märkte mit weniger als 750 Quadratmetern. Aldi-Nord-Märkte sind 860 qm groß, Edeka-Filialen zwischen 1200 und 6500 qm. Dieser Trend zur Größe sorgt dafür, dass sich der Einzelhandel auch weiterhin aus der Fläche verabschiedet. Neue Ideen wie Markttreffs können hier die Lösung sein. Ihr Markenzeichen sind persönliches Ambiente, oft Ehrenamtlichkeit und vor allem regionale Waren. Die rund 1500 Produkte im Markttreff von St. Margarethen werden ein- bis zweimal wöchentlich geliefert, dann kommen noch zweimal die Woche Molkerei- und SB-Wurstprodukte hinzu und natürlich der große Getränkelaster einmal die Woche. Alles ist genauso wie bei den Großen. Sogar die Preise, denn der Markttreff St. Margarethen kann alle Sonderangebote des Zulieferers Edeka an die Kunden weiterreichen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen