Schülerprojekt : Preis für Film über Solarenergie

Ausgezeichnete Schüler: (v.li.) Nikolas Kuhlmann, Niels Brandt, Angelo Sobrino Calatrava, Michael Karallus, Miles Meinieke, Lennart Wulf und Kevin Eckert.
1 von 2
Ausgezeichnete Schüler: (v.li.) Nikolas Kuhlmann, Niels Brandt, Angelo Sobrino Calatrava, Michael Karallus, Miles Meinieke, Lennart Wulf und Kevin Eckert.

Wie entsteht der Strom in der Solarzelle? Und wie gelangt er von dort in das Stromnetz? Schüler aus Horst zeigen das in einem Video.

shz.de von
10. Oktober 2014, 16:53 Uhr

Der Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften/Technik der Jahrgangsstufe 10 der Horster Gemeinschaftsschule war erfolgreich. Die Schüler haben mit ihrem Filmbeitrag zur Nutzung der Solarenergie den Preis des Solarfördervereins Bayern gewonnen.

Mit ihrem Lehrer Klaus Rahlf erarbeiteten sie die Grundlagen der alternativen Möglichkeiten Strom zu gewinnen. Fußend auf den Erkenntnissen der elektromagnetischen Induktion wurden die Versuche zu den Transformatorgesetzen vorgeführt und erklärt. Damit hatten die Schüler die Basis zum Verständnis geschaffen, wie der Strom vom Kraftwerk über die verschiedenen Spannungsebenen zum Verbraucher kommt.

 

Während der erste Schwerpunkt im Halbjahr das Thema Windenergie mit abschließender Besteigung einer Windenergieanlage war, wurden im zweiten Teil die Erkenntnisse der Photovoltaik erarbeitet. Fundamental erklärt mit den Verhaltensweisen der n- und p-dotierten Halbleiterschichten in einer Solarzelle, erforschten die Schüler nicht nur die praktischen Zusammenhänge von deren Winkel, Abstand und Fläche in Bezug zur Strahlungsquelle, sondern auch die Gesetzmäßigkeiten zum Kurzschlussstrom und Leerlaufspannung in Abhängigkeit der Beleuchtungsstärke. Festgehalten in Kurven und Diagrammen dienten die Ergebnisse auch zur Beurteilung, ob sich anhand des Wirkungsgrades und finanziellen Ausgleiches gemäß des Energie-Einspeise-Gesetzes (EEG) die Anschaffung einer Photovoltaikanlage privat lohnt.

Beispielgebend war dabei auch die Analyse der Daten der schuleigenen Anlage, die seit über zehn Jahren die Kosten für die Stromrechnung der Jacob-Struve-Schule reduziert. Jeder Interessierte kann die aktuellen Daten der PV-Anlage auf der Homepage unter Solaranlage genau verfolgen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen