Weihnachtspreisrätsel : Praktische Preise für glückliche Gewinner

Verlagshausleiterin Petra Remus (v.li.) mit den Gutscheingewinnern des Weihnachtspreisausschreibens: Renate Meyer, Maike Schwärzel, Hannelore Ott und Erhard Krämer.
1 von 2
Verlagshausleiterin Petra Remus (v.li.) mit den Gutscheingewinnern des Weihnachtspreisausschreibens: Renate Meyer, Maike Schwärzel, Hannelore Ott und Erhard Krämer.

Die Hauptgewinne des Weihnachtspreisausschreibens unserer Zeitung wurden jetzt übergeben.

shz.de von
11. Januar 2015, 16:00 Uhr

Rund 5000 Leser beteiligten sich beim traditionellen Weihnachtspreisausschreiben unserer Zeitung. „Da haben wir aber Glück gehabt, dass wir gezogen wurden“, sagt Renate Meyer, die den Hauptpreis gewonnen hat. Für 250 Euro kann die Kellinghusenerin nun bei B&H einkaufen gehen. Maike Schwärzel aus Breitenburg-Nordoe dachte bei der Auswahl ihres 100-Euro-Gutscheins für die ARAL-Tankstelle in ihrem Ort ganz praktisch: „Tanken und Wagenwaschen muss man immer.“ Einen Gutschein über jeweils 50 Euro erhielten Hannelore Ott aus Kremperheide (B&H), Erhard Krämer aus Itzehoe (Hagebaumarkt Schröder) und Erich Rogkensack aus Ecklak (Edeka Maron), der allerdings bei der Preisverleihung im Rittersaal des Rundschau-Hauses nicht dabei sein konnte. Verlagshausleiterin Petra Remus freute sich nicht nur über die große Beliebtheit des Preisausschreibens. „Ich finde es auch schön, dass wir mit den Gutscheinen die regionale Wirtschaft unterstützen können. So haben alle etwas davon.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen