Verwechslung bei Rettungseinsatz : Polizisten brechen falsche Tür auf

Johannes Lompas Tür wurde notdürftig repariert, jetzt hofft er auf Entschädigung vom Land.
Johannes Lompas Tür wurde notdürftig repariert, jetzt hofft er auf Entschädigung vom Land.

Mitten in der Nacht wurde die Tür eines 93-jährigen Itzehoers aufgebrochen. Die Retter hatten den Eingang verwechselt.

von
25. Juli 2018, 05:08 Uhr

Schreck mitten in der Nacht für einen 93-jährigen Itzehoer: Johannes Lompa schlief ruhig in seinem Bett als plötzlich Polizei und Rettungsdienst in seinem Schlafzimmer standen. „Ich habe nur ein Rauschen gehört und kurze Zeit später standen zwei Polizisten und Rettungssanitäter vor meinem Bett“, erzählt der Itzehoer. Den Grund für den nächtlichen Besuch in der Danziger Straße verstand der Rentner zunächst nicht.

„Eine Anwohnerin des Hauses hat um halb drei einen Notruf bei der Polizei abgesetzt, weil sie einen lauten Knall und Signale eines Hausnotrufgerätes gehört hat. Sie vermutete die Geräusche aus der Wohnung des Itzehoers“, erklärt Polizeipressesprecher Stefan Hinrichs. Die Polizisten hätten dann „Sturm geklingelt“, konnten Lompa jedoch nicht aus dem Schlaf reißen. Er trug nach eigener Auskunft sein Hörgerät in der Nacht nicht und hat deshalb nichts von der Aufregung mitbekommen.

Da er nicht öffnete, entschlossen sich die Polizisten die Tür aufzubrechen. „Die Beamten fanden den Herrn dann aber wohl auf und verdutzt in seinem Bett vor“, so Hinrichs. Daraufhin seien die Polizisten in dem Mehrfamilienhaus Haus herum rumgegangen und konnten so eine weitere Bewohnerin ausfindig machen, die nicht öffnete. Sie benötigte tatsächlich Hilfe. Sie sei „aus unbekannter Ursache“ aus dem Bett gefallen und wurde daraufhin von den Rettungssanitätern ins Itzehoer Klinikum gebracht, so Hinrichs.

Lompas Schaden soll nun vom Land übernommen werden, sagt Hinrichs. „Wenn man so einen Hinweis bekommt, kann man nicht lange zögern. Die Kollegen haben richtig gehandelt“, so der Polizeisprecher. Johannes Lompa hofft, dass seine nur provisorisch reparierte Tür bald wieder in Ordnung ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen