Itzehoe : Polizei warnt vor falschem Polizisten

<p>Betroffene sollten sich bei der Polizei melden.</p>
Foto:

Betroffene sollten sich bei der Polizei melden.

Betrüger fragt vor allem ältere Bürger nach Kontodaten und Wertgegenständen aus.

shz.de von
01. Februar 2018, 14:00 Uhr

Seit Mittwochabend haben insbesondere ältere Anwohner des Itzehoer Ortsteils Lübscher Brunnen Anrufe von einem falschen Polizisten erhalten. Wie die Polizei mitteilt, versuchte der Anrufer in mindestens 15 Fällen an persönliche Daten zu gelangen, indem er von einer Festnahme erzählte, bei der die Polizei Kontodaten der jeweils Kontaktierten gefunden hätte. Im Gespräch versuchte er dann, den Opfern ihre wahren Bankverbindungen zu entlocken oder sie über im Haus gelagerte Werte zu befragen. Erfolg hatte der Betrüger bis jetzt nicht. Da sich die Anrufe häufen, weist die Polizei darauf hin, dass über das Telefon keine persönlichen Daten, wie Bankverbindungen, herausgegeben werden sollten.


>Betroffene sollten sich bei der Kripo Itzehoe unter 04821/6020 melden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen