zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 09:45 Uhr

Polizei sucht nach Dreifach-Räuber

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Kripo Itzehoe fahndet nach einem Räuber. Die Taten verübte er bereits im vergangenen Jahr in Tegelhörn, wie gestern bei der Veröffentlichung eines Phantombildes (Foto) mitgeteilt wurde. Am 27. Oktober (18.48 Uhr) überfiel er eine Frau am Geldautomatenraum der Volksbank-Filiale am Ostlandplatz. Am 21. Dezember (22 Uhr) war eine Frau in ihrer Wohnung an der Alten Landstraße das Opfer, zwei Tage später (22.48 Uhr) zwei Frauen vor einem Blumengeschäft am Ostlandplatz. Im letzten Fall blieb der Täter, der jeweils eine Schusswaffe dabei hatte, ohne Beute. Beschreibung: 20 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, spricht Deutsch ohne Akzent, rundes Gesicht (blasser Teint), mal Dreitagebart, mal bartlos, helle Hose sowie kurze Jacke mit deutlich abgesetzten Taschen, graue Strickmütze und graue Schuhe, die spitz zulaufen.
>

Hinweise: 04821/602-0.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Jan.2014 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen