zur Navigation springen

Unterhaltsamer Abend : Plattdeutscher Theater-Spaß: Premiere beim DRK-Ball

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Der DRK-Ortsverein feiert seinen traditionellen Festball, und dazu gehört auch die Theaterpremiere. Das Beidenfelther Dörpstheater führt am 21. September „Georg Meter oder de Isenbahn op Fehmarn“ auf.

Ein Geometer und ein Altenteiler sorgen für Verwicklungen in der Störgemeinde Beidenfleth. Und ob auf Fehmarn eine Eisenbahnlinie gebaut wird, bleibt ungewiss: Der DRK-Ortsverein Beidenfleth lädt am Sonnabend, 21. September, zum DRK-Ball ein, zu dem traditionell das Beidenflether Dörpstheater die Premiere der neuen Theatersaison präsentiert. „Georg Meter oder de Isenbahn op Fehmarn“ heißt das aktuelle Stück.

Bahn-Ingenieur Hans will Vermessungsarbeiten auf Fehmarn dazu nutzen, um die Hand seiner Liebsten Mine anzuhalten. Mit Schwiegervater Klaus könnte er sich wohl einig werden. Und würde Altenteiler Mathsömer nicht – gewollt oder ungewollt – alles durcheinander bringen, könnte es so schön sein. Um 20 Uhr werden DRK-Vorsitzende Helga Suhr und Theater-Speelbaas Hobe Suhr die Veranstaltung im Gasthof Frauen eröffnen. Nach Ehrungen und Theaterstück wird die Umbauphase auf der Bühne für die große Tombola genutzt. Im Anschluss sorgt dann Stefan Nagel mit Musik für Stimmung.

Der Vorverkauf der Karten läuft auf Hochtouren, an der Abendkasse kosten sie jeweils 7 Euro.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen