Beratungsangebot im Kreis Steinburg : Pflegestützpunkt: Der Bedarf ist enorm

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 07. August 2019, 09:42 Uhr

shz+ Logo
Haben gut zu tun: Ulrike Neumann (l.) und Anja Horstmann.
Haben gut zu tun: Ulrike Neumann (l.) und Anja Horstmann.

Rund eineinhalb Jahren nach Start stößt die Einrichtung an ihre Grenzen. Inzwischen gibt es Wartelisten bei der Terminvergabe.

Itzehoe | Wie stelle ich einen Pflegeantrag? Kann ich Widerspruch gegen den Pflegegrad einlegen? Welche Angebote gibt es für Menschen mit Demenz? Auf all diese Fragen geben die beiden Mitarbeiterinnen des Steinburger Pflegestützpunktes seit Ende 2017 Antworten. Nach etwas mehr als eineinhalb Jahren stößt die Einrichtung bereits an ihre personellen Grenzen: „Wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen