Pfefferspray

shz.de von
04. November 2014, 09:23 Uhr

Vor einem Jahr löste an der Brunsbütteler Regionalschule ein zwölfjährige Schüler einen Großeinsatz von Rettungskräften und Polizei aus. Er hatte – aus reiner Neugier, wie er sagte – mit Pfefferspray um sich gesprüht. 33 Schüler klagten anschließend über Reizungen in den Augen und den Atemwegen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen