zur Navigation springen

Gemeinschaftsschule : Petra Fobbe neue Stellvertreterin

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Konrektorin übernimmt besondere Aufgaben an der Kellinghusener Gemeinschaftsschule

Nahtloser Übergang an der Gemeinschaftsschule: Nach dem Ausscheiden von Jochen Hülsemann hat Petra Fobbe die stellvertretende Schulleitung übernommen.

Die 41-jährige Pädagogin unterrichtet seit 2004 in Kellinghusen. Damals bewarb sie sich als Lehrerin an der Grundschule und wurde gleich als stellvertretende Leitern eingestellt. Seit dem Zusammenschluss mit der damaligen Realschule ist sie an der jetzigen Gemeinschaftsschule tätig.

Petra Fobbe ist gebürtige Hamburgerin, dort ging sie auch zur Schule und absolvierte ihr Lehramtsstudium. Erste Lehrerstation nach dem Referendariat war die Grund- und Hauptschule Brande-Hörnerkirchen, danach folgte für dreieinhalb Jahre die Hauptschule Langelohe in Elmshorn. Dann bewarb sie sich an der Grundschule Kellinghusen, um näher an ihrem Wohnort zu sein. Denn zwischenzeitlich war sie mit ihrem Mann nach Poyenberg gezogen.

An der Gemeinschaftsschule unterrichtet Petra Fobbe Mathematik und Erdkunde und war daneben unter anderem als Koordinatorin für die Ganztagsschule zuständig. Ihr neues Aufgabengebiet ist jetzt wesentlich umfangreicher, sie „ist quasi die Leiterin der Schule nach Innen“, wie Schulleiter Gerd-Christian Thielmann betont. Zuständig ist die 41-Jährige jetzt unter anderem für den Stunden- und Vertretungsplan, Organisation und Planung von Prüfungen und Projekttagen, Raumplanung und Pausenplan. Darüber hinaus ist sie Inklusionsbeauftragte und Mitglied in zahlreichen Arbeitskreisen außerhalb der Schule: Kriminalpräventiver rat, Arbeitskreis Soziale Bestandsaufnahme und Arbeitskreis Häusliche Gewalt. Ferner bleibt sie Koordinatorin für die Offenen Ganztagsschule. „Außerdem bin ich noch Klassenlehrerin.“ 14 Stunden unterrichtet Petra Fobbe noch neben ihren neuen Leitungsaufgaben. Ruhe und Entspannung findet sie in ihrem Haus in Poyenberg und bei Spaziergängen mit ihren beiden Hunden.

jo

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen