Perlen aus Justitias Akten

kno Foto: knoop
kno Foto: knoop

shz.de von
05. März 2012, 03:59 Uhr

Itzehoe | Tim Oliver Feicke (Mitte, neben Landgerichtspräsident Bernhard Flor, li.) sammelt Perlen, Justizperlen. Als "unterhaltsame und wahre Schmuckstücke" stellt Dietmar Wullweber (re.) vom Verein "Kultur und Justiz" sie bei der Ausstellungseröffnung im Itzehoer Landgericht vor.

Der "Haftbefehl wegen Fluchgefahr" ist solch ein Beispiel, das Richter Feicke in den Akten des Amtsgerichts Elmshorn fand. Mittlerweile schicken ihm Kollegen aus ganz Deutschland ihre Fundstücke. Der 42-Jährige veröffentlichte die Stilblüten aus den Schriftsätzen inzwischen in zwei Büchern und stellte ihnen seine Cartoons zur Seite. Eine große Auswahl dieser Zeichnungen ist auf den Fluren des Landgerichts zu betrachten. "Tim Oliver Feicke nimmt die Marotten der Kollegen aufs Korn - aber nie beleidigend", stellten Christian Dornis und Jörg Diestelmeier ihren Kollegen vor. Dessen Cartoons illustrieren regelmäßig auch diverse juristische Fachzeitschriften. Die Arbeiten können im Landgericht bis 3. August am Mo + Di von 8.30 bis 16 Uhr, am Mi, Do + Fr von 8.30 bis 15.30 Uhr betrachtet werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen