Wachleute im Klinikum Itzehoe : Patient verstößt gegen Corona-Auflagen – Zwangseinweisung ins Krankenhaus

Andreas Olbertz. von 17. April 2020, 13:07 Uhr

shz+ Logo
Das Klinikum Itzehoe muss jetzt auch einen zwangseingewiesenen Corona-Patienten aufnehmen.

Das Klinikum Itzehoe muss jetzt auch einen zwangseingewiesenen Corona-Patienten aufnehmen.

Weil er sich nicht an die häusliche Quarantäne gehalten hat, hat ein Richter einen Corona-Patienten eingewiesen.

Itzehoe | Da kannte die Ordnungsmacht kein Pardon und hat zugeschlagen: Auf richterliche Anordnung befindet sich ein Corona-Patient im Krankenhaus in Zwangs-Quarantäne – eine unerfreuliche Premiere auf der Itzehoer Isolationsstation. Hoher Mehraufwand Der Patient war im Klinikum behandelt und in die häusliche Quarantäne entlassen worden. Offenbar hat er „wiederh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen