Personalie : Otto Carstens wird neuer Dezernent

Carstens
Carstens

Otto Carstens steigt zum 1. Februar 2019 die Karriereleiter hinauf: Er übernimmt das Rechtsamt und folgt damit auf Dezernent Friedrich-Wilhelm Stork .

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von
23. Oktober 2018, 17:12 Uhr

Vor eineinhalb Jahren hat Otto Carstens die Leitung des Rechtsamts beim Kreis Steinburg übernommen. Jetzt steigt er die Karriereleiter eine Stufe höher. Zum 1. Februar 2019 wird er Dezernatsleiter und ist damit zuständig für Rechtsamt, Bauamt und Amt für Umweltschutz. Der bisherige Dezernent Friedrich-Wilhelm Stork geht Anfang 2019 in Ruhestand. Carstens ist in Schleswig geboren, seine Familie stammt aus Gribbohm. Nach seinem Wehrdienst studierte Carstens Jura und Geschichte. Bevor er in den Dienst des Kreises Steinburg trat, arbeitete er als Rechtsanwalt in Itzehoe. Carstens ist dann ab 1. Februar einer der drei Dezernenten beim Kreis Steinburg. Die Ausschreibung für seinen Nachfolger läuft noch bis 9. November. Gesucht als Leiter des Rechtsamts wird eine „qualifizierte, dynamische, verantwortungsbewusste und entscheidungswillige Persönlichkeit“, heißt es in der Stellenausschreibung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen