Orgelkonzert in der Kirche

Wieder an der Orgel: Hartwig Barte-Hanssen.
Wieder an der Orgel: Hartwig Barte-Hanssen.

shz.de von
11. Februar 2016, 10:29 Uhr

Die Kirchengemeinde lädt Sonntag, 21. Februar, um 17 Uhr zu einem Orgelkonzert in die St. Bartholomäus-Kirche ein. An der „Kleinen Marienorgel“ und der „Großen Orgel“ des Wilsterschen Gotteshauses wird Hartwig Barte-Hanssen zu hören sein.

Eröffnet wird das Programm mit der „Ciacona ex G“ von Johann Bernhard Bach , der ein Cousin des großen Johann Sebastian Bach ist, von dem wiederum im Konzert die Choralbearbeitung „Vater unser im Himmelreich“ erklingen soll. Aus dem Zyklus „Der Morgen und der Abend“ von Leopold Mozart, der in seinem Werk die Monate des Jahres beschreibt, kommen zur Aufführung der Februar, der März, der Juni, der September und der Oktober. Der deutsche Romantiker Friedrich Silcher ist mit der Choralbearbeitung „So nimm den meine Hände“ im Programm vertreten. Danach folgen die Werke zweier italienischer Meister. Ein Kostenbeitrag von fünf Euro wird für die kirchenmusikalische Veranstaltung erhoben.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert