Totschlag in Itzehoe : Opfer in der Gartenlaube von Soetjen I mit 32 Stichen getötet

Andreas Olbertz. von 22. September 2020, 16:42 Uhr

shz+ Logo
Eingang zum Tatort: In dieser Anlage wurde ein 38-Jähriger Ende März erstochen.
Eingang zum Tatort: In dieser Anlage wurde ein 38-Jähriger Ende März erstochen.

Beim Prozessauftakt am Landgericht bleibt der Tathergang unklar. Ein Zeuge vermutet, dass etwas Sexuelles laufen sollte.

Itzehoe | Ein 38-Jähriger liegt blutüberströmt in der Gartenlaube von Parzelle 4 der Kleingartenanlage Soetjen I. Am Abend des 31. März werden Rettungssanitäter an die Alte Landstraße gerufen. Doch sie können nur noch den Tod des Manns feststellen. Tatverdächtiger schnell festgenommen Quasi auf den ersten Blick ist den Polizeibeamten klar, dass es sich nicht um ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen