Onlinebanking: Tipps und Hilfe für Senioren

von
12. Juni 2018, 14:12 Uhr

Warum Onlinebanking? Mit dieser Frage beschäftigten sich Zuhörer in einer Gemeinschaftsveranstaltung der Bürgerinformation Krempermarsch (BIK), der Volkshochschule Krempe und der Sparkasse Westholstein. Nachdem die Sparkassenfiliale in Krempe zum Jahresbeginn 2018 endgültig ihre Türen geschlossen hat, wurde das Pro und Contra vom Onlinebanking vor allem bei der älteren Bevölkerung immer wieder thematisiert. Stephan Haack, Sandra Hoppenrath und Thea Paris von der Filiale Glückstadt und Horst informierten mittels einer Demonstrationsversion die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten des Onlinebankings.

Auch die Frage nach der Sicherheit des Onlinebankings wurde gestellt. Stephan Haack, Direktor der Filialen Glückstadt und Horst, betonte, dass es sich bei diesem Verfahren um ein absolut sicheres Bankengeschäft handele. Voraussetzung dafür sei der verantwortungsvolle Umgang mit den persönlichen Passwörtern.

> Wer die Demonstrationsversion testen möchte und Unterstützung benötigt, kann sich an Maria Meiners-Gefken von der BIK wenden: 04824/4069248 oder per Email: m.meiners-gefken@amt-krempermarsch.landsh.de



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen