zur Navigation springen

Benefizkonzert : Oldies in der Bootshalle zu Gunsten der St.-Anschar-Kirche

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit guter Musik für einen guten Zweck. Mehrere Bands spielen am 31. August in der Bootshalle des Münsterdorfer Yacht-Clubs für den Erhalt der St.-Anschar-Kirche.

Beat, Rock, Boogie Woogie, Country und Rock’n’Roll: Diese musikalische Mischung für einen guten Zweck wollen vier etablierte regionale Bands und ein Einzelinterpret am Sonntag, 31. August, zwischen 11 und 18 Uhr in der Bootshalle des Münsterdorfer Yacht-Clubs präsentieren. Zu hören sein werden bei der Benefiz-Veranstaltung an der Münsterdorfer Schleuse zu Gunsten der örtlichen St.-Anschar-Kirche folgende Formationen: The T-Birds und Kai Mohr mit Rock’n’Roll, Beat und Rock der 60er bis 70er Jahre, V.U.P. (ex-Fast Tired) mit Classic Rock und Blues, The Rockacellars mit Oldies im eigenen rockigen Sound, Nashville Tops mit Country-, Western- und Truckermusic sowie Ulli Haltermann mit Boogie Woogie, Blues und Jazz.

Veranstalter des Events ist der Verein Freunde und Förderer St.-Anschar-Kirche, der von mehreren Privatpersonen und örtlichen Organisationen unterstützt wird. Der Eintritt in die Halle ist frei, es wird aber um eine Spende für die bauliche Unterhaltung der Kirche gebeten. Außerdem werden Getränke, kleine Speisen, Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Idee für das Benefiz hatte Eddy Meier, Bassist der Gruppe The T-Birds. Der passionierte Musiker steht seit rund 50 Jahren auf Bühnen und hatte zu Beginn der Beatwelle auch im Hamburger Starclub gespielt, damals mit The Scouts.

Meier betont: „Für mich als Münsterdorfer ist klar, dass ich unser örtliches Kulturdenkmal unterstütze. Ich freue mich auch darüber, dass so viele Musikerkollegen sofort bereit waren, sich ebenfalls zu engagieren.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen