JAHRMARKT : Offizieller Start in die tollen Tage

Mit Lebkuchenherzen ehrte Marktmeister Klaus Struve (r.)  für ihr Wirken auf dem Jahrmarkt  Holger Pump (l.) und Richard Wrage.
Foto:
1 von 2
Mit Lebkuchenherzen ehrte Marktmeister Klaus Struve (r.) für ihr Wirken auf dem Jahrmarkt Holger Pump (l.) und Richard Wrage.

Noch bis 5. Mai locken Buden und Karussells auf den Itzehoer Frühjahrsmarkt.

shz.de von
03. Mai 2014, 08:00 Uhr

Die Karussells drehen sich schon seit 1. Mai – gestern wurde der Jahrmarkt auch offiziell eröffnet: Zur musikalischen Begleitung der „Happy Brass Band“ trafen sich Schausteller mit der Stadt zu einem zweieinhalbstündigen Rundgang, kamen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung von Stadt und Kreis sowie von DRK, Feuerwehr und Polizei zusammen.

Gleich zu Beginn ehrte Marktmeister Klaus Struve zwei Beteiligte, die sich um den Itzehoer Jahrmarkt verdient gemacht haben oder das noch tun wollen. Je ein riesengroßes Lebkuchenherz erhielten der neue Leiter des Itzehoer Amtes für Bürgerdienste, Holger Pump, zum Amtsantritt sowie Richard Wrage, der seit 25 Jahren den DRK-Sanitätsdienst auf dem Jahrmarkt leitete.

Heinz Köhnke schaute zurück auf die 525-jährige Geschichte des Jahrmarkts in Itzehoe, Marktmeister Klaus Struve blickte voraus: „Wir haben nun noch drei tolle Tage vor uns.“

> Öffnungszeiten: bis Montag, 5. Mai, täglich 14 bis 23 Uhr (Sonntag, 12 bis 23 Uhr, verbunden mit dem „Kindertag“ ab 14.30 Uhr); Montag, 5. Mai, 14 Uhr: Rundgang mit der Heilpädagogischen Kita der Lebenshilfe (Treffen am Haupteingang).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen