Kreishaus Itzehoe : Offener Brief an die Stadtpolitiker

Avatar_shz von
27. April 2013, 09:02 Uhr

itzehoe | Der Kreishaus-Neubau - heute soll der Kreistag entscheiden. Morgen tagt dann die Ratsversammlung der Stadt, und die Initiative zum Erhalt der alten Fassaden um Silke Nießing und Siegrid Kröger fordert in einem offenen Brief Bürgermeister und Stadtpolitiker auf, sich dem "Druck" des Kreises nicht zu beugen.

Denn die Politiker seien gewählt, um die Interessen der Bürger ihrer Stadt zu vertreten. Itzehoe solle zunächst nicht die Voraussetzungen schaffen, indem der Bebauungsplan geändert werde. "Großräumig" wolle die Initiative Unterschriften für die Fassaden sammeln. "Sollten mindestens 5000 Menschen unterschreiben, bitten wir Sie, diese Stimmen nicht zu ignorieren, sondern alles für den Fassadenerhalt zu tun! Für den Erhalt unseres Stadtbildes!" Wenn die Stadt auf der anderen Seite die Kreispläne "durchwinke", schmälere sie das Vertrauen in die Politik.

In jedem Fall wird sich die Ratsversammlung morgen mit dem Thema befassen: Die DAF-Fraktion hat beantragt, eine Erhaltungssatzung für den Bereich der Kreisverwaltung zu erlassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen