zur Navigation springen

Classic Motor Days : Nostalgie pur auf dem Hungrigen Wolf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Großes Oldtimer-Spektakel am Wochenende in Hohenlockstedt

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2016 | 05:00 Uhr

Dröhnende Motorengeräusche liegen in der Luft, scheinbar überall knattert es: Auf der Piste, wo Motorräder ihren Runden drehen, in den Boxengassen, wo die Autos schon aufgeheizt werden, und in der Luft, wo die Antonow AN 2 gerade zur Landung ansetzt. Die Classic Motor Days lassen die Herzen von PS-begeisterten Nostalgikern schneller schlagen. Am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. Mai, geht die in Norddeutschland einzigartige Oldtimerveranstaltung auf dem Flugplatz Hungriger Wolf an der B  77 in ihre vierte Runde. Und das mit einem Rekord-Starterfeld von 200 Teilnehmern. Jeweils von 8 bis 18 Uhr werden an beiden Tagen Tausende von Besuchern zu dieser Kombination aus Oldtimern, Flugzeugen, Rennen und Eventprogramm erwartet. Ergänzt wird die Veranstaltung durch einen Teile- und Zubehörmarkt, ebenso gibt es ein separates Gelände, auf dem sich die Oldtimer-Clubs präsentieren werden. Für die jüngeren Gäste gibt es unter anderem ein Eisenbahn-Karussell und eine Wurfbude. Parkplätze sind direkt auf dem Hungrigen Wolf in großer Zahl vorhanden. Oldtimerfahrer erhalten reduzierten Eintritt und können direkt auf dem Veranstaltungsgelände parken und ihre Schätze dort präsentieren. Der Eintritt zu den Classic Motor Days kostet 10 Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind in Begleitung eines Erziehungsberechtigten frei.

>Weitere Informationen gibt es auf www.classicwolf.de.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen